Softwaresicherheit und Datenschutz

Software Security bei CERMAT – Sicherheit und Datenschutz im Griff

Gerade an CERMAT werden von unseren Kunden hohe Anforderungen an Software-Sicherheit und Datenschutz gestellt. Als Industrieunternehmen sind Sie täglich auf die Qualifikationen Ihrer Mitarbeiter angewiesen und damit auf ein sicheres Qualifikations-Management System. Insbesondere bei komplexen Unternehmensstrukturen liefert CERMAT eine sichere, moderne Lösung. Welche Maßnahmen CERMAT für Datenschutz und Softwaresicherheit ergreift, erfahren Sie in diesem Artikel.

Sicherheit hat bei CERMAT höchste Priorität 

Die Qualifizierungs-Software CERMAT basiert auf mehreren Sicherheitsstufen: Ein modernes Content Management System (CMS), performante Serverkonfigurationen, regelmäßige Sicherheitsupdates und Monitoring sowie restriktive Zugriffsberechtigungen. Bereits beim CMS werden wichtige Sicherheitskonzepte standardmäßig angewandt. Mit einem dedizierten CMS Sicherheitsteam wird für exzellenten Schutz gesorgt und regelmäßige Updates ausgespielt ohne die Weiterarbeit zu stören.

Updates sichern Server und System 

Häufig werden bei Cyberangriffen auf Firmen Sicherheitsschwachstellen aus alten Softwareversionen genutzt. Hier sorgt CERMAT mit kontinuierlichen Updates auf Ihrem Zielsystem für Abhilfe. Wir aktualisieren alle Instanzen immer auf die aktuellste und sicherste Version ohne Arbeitsabläufe zu behindern: Egal ob das Hosting über die eigenen CERMAT-Server läuft oder ob mit der eigenen Infrastruktur (Hosting on Premise) gearbeitet wird. Die IT-Administratoren befinden sich immer im engen Austausch. So können auf Wunsch die datenschutzrechtlichen Vorteile von eigener “Inhouse Server-Infrastruktur” wahrgenommen werden, ohne zusätzlichen Wartungsaufwand stemmen zu müssen.

Das CERMAT IT-Team übernimmt von der Konfiguration der Server, Support und Wartung, bis hin zum Umzug und Zusammenführung von Instanzen alle Arbeiten. Die CERMAT Serverstandorte in gut gesicherten Rechenzentren innerhalb Deutschlands sorgen für maximale Datensicherheit.

Berechtigungssysteme für maximalen Datenschutz

Wenn Mitarbeiter mit sensiblen Zugriffsrechten und Aufgaben die Position wechseln, ist ein ausgereiftes Verwaltungssystem für Berechtigungen essentiell. Benutzer-Logins müssen deaktiviert, neue Benutzer angelegt und Berechtigungen neu verteilt werden. CERMAT löst die Nutzerverwaltung mit einem einfachen und flexiblen Nutzerverwaltungssystem. Ideal für Großunternehmen und Konzerne.

Basierend auf dem CMS Rechte-Prinzip erweitert CERMAT die bestehende Funktionalität um zusätzliche Features. Admins haben die Möglichkeit, Benutzerfreigaben präzise in Gruppen aufzuteilen, damit CERMAT-Nutzer nur Zugriff auf die Daten haben, die sie wirklich benötigen. Gerade in Großunternehmen können damit komplexe Strukturen einfach abgebildet werden.

Das Einschränken der Benutzerberechtigungen sorgt für mehr Datenschutz und Sicherheit. Diese Philosophie führen wir im Quellcode weiter. Das Application Framework wurde um eine weitreichende Firewall für die Zugriffskontrolle erweitert. Bereits vor dem Ausführen einer Aktion wird geprüft, ob Nutzer die erforderlichen Berechtigungen aufweisen. So können unberechtigte Zugriffe bereits weit vor der Ausführung des Quellcodes unterbunden werden.

Sicherheit durch Passwortschutz

Immer wieder sorgen unsichere Passwörter dafür, dass sensible Daten kompromittiert werden. CERMAT unterstützt hier mit konfigurierbaren Richtlinien für Benutzerpasswörter. So können Firmen sicherstellen, dass Ihre Anforderungen an ein sicheres Passwort eingehalten werden. Kombiniert mit einem regelmäßigen Tausch der Benutzerpasswörter sorgt dies für zusätzliche Sicherheit. So sind Unternehmen bereits sehr gut gegen Brute-Force-Attacken geschützt, gegen die auch noch weitere Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt werden. So kann beispielsweise auch automatisiert geprüft werden, ob Passwörter von Benutzern an anderen Stellen öffentlich wurden (sogenannte Leaks).

Überwachungsstrategien sichern Verfügbarkeit

Nicht erreichbare Anwendungen stören den Arbeitsfluss und sorgen für Verunsicherung. CERMAT implementiert daher zahlreiche Überwachungsstrategien, um Störungen zu verhindern und auf Risiken schnellstmöglich zu reagieren. Unter anderem werden wichtige Faktoren wie die Erreichbarkeit der Webanwendung, die Aktualität der Instanzen sowie die Auslastung mitverfolgt. Regelmäßige Stresstests vermeiden Ausfälle und sichern die Erreichbarkeit und Performance von CERMAT.

Fragen zur Qualifikationsmanagement Software CERMAT?

Stefan Busemann

Ihr direkter Ansprechpartner

Stefan Busemann

Geschäftsführung & Kundenbetreuung